Zahlreiche Modernisierungen im Jahr 2018

Zahlreiche Modernisierungen im Jahr 2018

2018 hat die GWF 30 Wohnungen modernisiert oder teilmodernisiert. Mit weiteren kleineren Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen hat sie damit wieder rund 3,5 Mio. Euro in den Bestand investiert.

In der Löwenstraße 2 + 4 in Stuttgart-Degerloch wurden die Beheizung und Warmwasserbereitung von Einzel- auf Zentralbeheizung umgestellt. Zudem wurden die Wasser- und Heizleitungen im gesamten Gebäude erneuert.

Eine Gesamtmaßnahme, bei der die Wasser-, Heiz-, Elektro- und Gassteigleitungen abgeklemmt, erneuert oder zurückgebaut wurden, lief in den Gebäuden Wurmlinger Straße 53 + 57 in Stuttgart-Degerloch. In den 48 Wohnungen waren teilweise die Wasserleitungen undicht. Um Ihrer Sicherheit im Brandfall Rechnung zu tragen, wurden die Kellerbereiche mit Brandschutztüren vom Treppenhaus abgetrennt, damit im Brandfall ein sicherer Fluchtweg über die Hauseingangstür gewährleistet ist.

In der Joachim-von-Schröder-Straße 3–13 in Leinfelden-Echterdingen wurde zur Unterstützung der bestehenden Heizung, eine effiziente und als regenerative Anlage bezeichnete Wärmepumpe eingebaut, so dass die Heizkosten für die Mieter weiter minimiert werden können.

Fotos: GWF Wohnungsgenossenschaft eG