FRÖHLICHE FARBTUPFER IN BLAUSTEIN

FRÖHLICHE FARBTUPFER IN BLAUSTEIN

Energetische Modernisierung für die Umwelt und den Geldbeutel. Die LBG hat sich 64 Wohnungen vorgenommen.

LBG: Derzeit modernisiert die LBG ihre 64 Wohnungen in der Erhard-Grözinger-Straße 7 – 21 in Blaustein. Dabei erhalten die vier Mehrfamilien-Doppelhäuser aus dem Jahr 1964 nicht nur einen schicken Farbanstrich, denn im Vordergrund steht bei der umfangreichen Modernisierung vor allem die energetische Sanierung. Über 6 Millionen Euro werden von der LBG in die Wohnungen investiert. Aufgrund eines qualifizierten Finanzkonzeptes konnte auf Mieterhöhungen für die Mitglieder und Mieter im I. Bauabschnitt komplett verzichtet werden, daß die Modernisierungskosten u.a. auch mit zinsgünstigen KfW-Mitteln finanziert werden.

Sowohl die Fassaden, als auch die Dächer werden mit modernen Dämmmaßnahmen gut eingepackt. Damit werden die Standards für ein KfW-Effizienzhaus 85 erreicht, was der Umwelt etwa 37 Tonnen CO2-Emmissionen pro Jahr erspart. Die Modernisierung wird sich also auch direkt im Geldbeutel der LBG-Mieter bemerkbar machen – die Brennstoffeinsparung wird bis zu 53% betragen und zu deutlich geringeren Betriebskosten führen. Bisher wurden die Gebäude über teure Ölkessel beheizt, die auch die Warmwasserbereitung übernommen hatten.

Stattdessen wird nun ein modernes gasbetriebenes Blockheizkraftwerk mit Wärmeverbund eingebaut, das elektrische Energie produziert. Was den Wohnkomfort ebenfalls steigern wird, sind die neuen, großen Balkone, frisch gerichtete Außenanlagen und attraktive, moderne Bäder. Auch neue Wohnungseingangstüren und neue Elektroleitungen werden in dem Zuge eingebaut. In den modernisierten Gebäuden können die Bewohner im neu gestalteten Stadtteil nach Abschluss der Arbeiten die gesteigerte Wohn- und Lebensqualität nicht nur sehen, sondern auch fühlen. Das Ende der Modernisierungsmaßnahmen ist für Mitte des Jahres 2014 geplant.