Unterstützung für die Flutopfer

Unterstützung für die Flutopfer

Jede Hilfe zählt. Die Stuttgarter Wohnungsbaugenossenschaften leisten ihren Beitrag bei der Unterstützung der Flutopfer in Deutschland.

Im Sommer 2013 fühlten sich viele an das Jahr 2002 erinnert. Hochwasser bedrohte zahlreiche Gebiete in Deutschland, Häuser wurden evakuiert, Menschen mussten in Notunterkünfte umziehen und tausende Helfer kamen aus dem ganzen Bundesgebiet, um gemeinsam gegen das steigende Wasser zu kämpfen. Zwar ist die akute Gefahr mittlerweile gebannt, doch nun sind die Aufräumarbeiten in vollem Gange. Das Wasser wird abgepumpt, Schlammmassen werden abtransportiert und zerstörter Hausrat entsorgt. Wie hoch die Schäden des Hochwassers anzusetzen sind, ist bisher noch nicht klar. Sicher ist jedoch, viele Menschen stehen plötzlich vor dem Nichts – weil ihre gesamte Existenz den Wassermassen zum Opfer fiel. So vieles mussten sie zurücklassen, weil in den Notunterkünften der Platz nicht reichte, für all das, was ihnen lieb und teuer war.

Daher gilt: Jede Hilfe wird gebraucht und dankbar angenommen. Die Stuttgarter Wohnungsbaugenossenschaften beweisen, ganz im Sinne des genossenschaftlichen Gedankens, Solidarität und unterstützen den Spendenaufruf des Verbandes sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V. (VSWG). Eine Spende wurde auf das speziell für diesen Zweck eingerichtete Fluthilfekonto überwiesen, als Soforthilfe für alle Flutopfer in den betroffenen Bundesländern. Unabhängig davon, ob die Betroffenen in einer Genossenschaft leben oder nicht – das Geld kommt denen zugute, die es jetzt so dringend brauchen.

Falls auch Sie den Betroffenen in diesen schweren Stunden helfend beistehen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende. Denn hier geht es auch darum, den Opfern zu zeigen, dass sie in ihrer Not nicht allein sind.

Stichwort „Fluthilfe 2013“
Dresdner Volksbank Raiffeisenbank eG
Kontonummer 4 804 511 020
Bankleitzahl: 850 900 00
Kontoinhaber: Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e.V.